Jetzt unsere App laden!

Infos für die Vereine

„Wir sind Mitglied der Sportregion Rhein-Neckar!

Denn wir brennen für den Sport und die Rhein-Neckar-Region. Der gemeinnützige Verein Sportregion Rhein-Neckar schafft ein aktives Netzwerk für ein gesellschaftliches Miteinander, das auf der verbindenden Kraft des Sports aufbaut. An der Sportregion Rhein-Neckar schätzen wir den lebendigen Austausch und den Teamgeist, welche sich durch die Sportregion Rhein-Neckar über die Ländergrenzen hinweg entwickelt haben – ein Projekt, das es in ganz Deutschland nur einmal gibt. Die Förderung des Breiten- sowie Spitzensports über Länder- und Sportartgrenzen hinaus bedeutet einen Mehrwert für die gesamte Region. Wir sind froh, das Sportnetzwerk der Metropolregion Rhein-Neckar mit einer Mitgliedschaft zu unterstützen. Informationen zu einer Mitgliedschaft erhalten Sie auf der Website der Sportregion Rhein-Neckar: https://sportregion-rhein-neckar.com/

FÖRDERMASSNAHMEN Land Hessen

Förderprogramm
"Ehrenamt digitalisiert!"

https://digitales.hessen.de/digitale-zukunft/f%C3%B6rderprogramm-%E2%80%9Aehrenamt-digitalisiert%E2%80%98

Weiterführung der Vereinsarbeit

Neben dem Bau und der Sanierung von Sportstätten stellt die Hessische Landesregierung Mittel für die "Weiterführung der Vereinsarbeit" bereit. Dieses Programm ist bewusst breit gefächert und erreicht mit seinen unterschiedlichen Fördermaßnahmen die Vereinsarbeit.

Bei Nachweis einer besonderen finanziellen Belastung kann hessischen Sportvereinen und Sportverbänden, die Mitglied im Landessportbund Hessen e.V. sind, eine Zuwendung zur "Weiterführung der Vereinsarbeit" bewilligt werden. Besondere finanzielle Belastungen für Sportvereine und Sportverbände entstehen beispielsweise durch:

  • Anschaffungen langlebiger Sportgeräte
  • Instandhaltungsmaßnahmen
  • Instandsetzungen

Die Zuwendung kann über den jeweiligen zuständigen Landkreis/kreisfreie Stadt (Sportamt) beim Hessischen Ministerium des Innern und für Sport beantragt werden. In Abhängigkeit der Gesamtkosten und der finanziellen Belastung des Vereins werden Zuwendungen in Höhe von bis zu 10.000,-- EUR gewährt. Weitere Informationen zum Antragsverfahren, das Antragsformular sowie die Fördergrundsätze entnehmen Sie bitte dem Downloadbereich:

https://innen.hessen.de/sport/sprtstaettenbau/weiterfuehrung-vereinsarbeit

Schriftliche Anträge richten Sie bitte an folgende Adresse:

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Abteilung VI - Sport
Friedrich-Ebert-Allee 12
65185 Wiesbaden

ZUWENDUNGEN Land Hessen

Programm Vereinseigener Sportstättenbau

Ein wichtiges Ziel in der hessischen Sportförderung ist, allen Bevölkerungsschichten und Altersgruppen die Chancen und den Anreiz zu aktiver sportlicher Betätigung zu schaffen. Dies setzt ein ausreichendes und vielfältiges Angebot an Sportstätten voraus.

Vor diesem Hintergrund gewährt die Hessische Landesregierung Sportvereinen, die Mitglied im Landessportbund Hessen e.V. sind, Zuwendungen für den vereinseigenen Sportstättenbau.

Zuwendungen werden gewährt für:

  • den Neu-, Ersatzneu- oder Erweiterungsbau von Sportstätten
  • den Aus- oder Umbau von Sportstätten
  • die Sanierung und Modernisierung von Sportstätten
  • die Ausstattung von Sportstätten

Dabei werden vorrangig die Sanierung und Erhaltung bestehender Sportstätten gefördert.

Informationen zum Antragsverfahren sowie die Fördergrundsätze entnehmen Sie bitte dem Downloadbereich:
https://innen.hessen.de/sport/sportstaettenbau/programm-vereinseigener-sportstaettenbau

Schriftliche Anfragen/Anträge richten Sie bitte an folgende Adresse:

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Abteilung VI - Sport
Friedrich-Ebert-Allee 12
65185 Wiesbaden

Gute Nachricht für gemeinnützige Sportvereine:

Der Gesetzgeber hat mit dem Jahressteuergesetz 2020 zahlreiche Entlastungen für gemeinnützige Vereine beschlossen.

Die Änderungen im Überblick:

Anhebung des Übungsleiter-Freibetrages von 2.400 € auf 3.000 €

Anhebung des Ehrenamts-Freibetrages von 720 € auf 840 € Vorsicht: Gefahr, lesen Sie bitte diese Anlage

Anhebung der Besteuerungsgrenze im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb von 35.000 € auf 45.000 €

Anhebung der Kleinbetragsspende von 200 € auf 300 €

Aufhebung der Pflicht, zufließende Mittel zeitnah verwenden zu müssen, soweit die jährlichen Einnahmen 45.000 € nicht übersteigen
 

Die Änderungen treten grundsätzlich zum 01.01.2021 in Kraft. Die Anhebung der Besteuerungsgrenze und die Aufhebung der zeitnahen Mittel-

verwendungspflicht für kleine Vereine treten schon am Tag nach der Verkündung des Gesetzes in Kraft. 

Gesetzesbeschluss des Deutschen Bundestages 


Sportstättensanierung / Modernisierung / Erweiterung

Mit dem Haushaltsgesetz 2007 wurden durch den Hessischen Landtag Haushaltsmittel für das Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen“– Sanierung / Modernisierung / Erweiterung“ beschlossen.
Das dadurch neu konzipierte Sonder-Investitionsprogramm hat den Anspruch, die vorhandene Sportstättenversorgung für den Breiten- und Spitzensport durch dringend notwendige Sanierungsmaßnahmen in ihrer Substanz zu erhalten und den zeitgemäßen Erfordernissen anzupassen. Damit soll die Sportinfrastruktur in Hessen weiter aufgewertet werden.

Antragsverfahren:

Der Antragsteller reicht beim Hessischen Ministerium des Innern und für Sport einen formlosen Antrag ein, in dem er die Gewährung einer Landeszuwendung beantragt.
Grundlage zur Antragstellung bildet das Formblatt „Zusammenstellung der Antragsunterlagen“, in dem alle erforderlichen Unterlagen und Informationen aufgelistet sind.
Dieses Formblatt und die Formblätter zum Finanzierungsplan und den Eigenleistungen können Sie hier direkt ausdrucken (siehe unten).

Sportstätten privater gewerblicher Träger werden nicht gefördert.

Im Rahmen der Zusammenstellung aller erforderlichen Antragsunterlagen stehen Ihnen die rechts genannten Ansprechpartner des Referates VI 2 hilfestellend zur Verfügung.

https://innen.hessen.de/sport/sportstaettenbau/sonder-investitionsprogramm-sportland-hessen

Ehrenamtskampagne

Mit einer neuen Förderrichtlinie will die Landesregierung die Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement verbessern und die Anerkennungskultur stärken. Näheres finden Sie hier: 

http://www.gemeinsam-aktiv.de/dynasite.cfm?dsmid=19340&newsid=34360&skipfurl=1

 

 

Logo Sportregion Rhein Neckar

Der Sportkreis Bergstrasse e.V. bedankt sich für die tatkräftige Unterstützung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.